Verein (ARCHIV)


25 Jun 2014

VERSTÄRKUNG

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung unseres 1.FC Frankfurt Oder) E.V. wurden drei neue Mitglieder in den Vorstand berufen. Michael Korth übernimmt ab sofort den Bereich Veranstaltungen/Vereinsgaststätte, Maik Winkel den Bereich Nachwuchs sowie Andreas Dammköhler den Bereich Medien & Kommunikation. Allen genannten wünschen wir für ihre neuen Aufgaben alles Gute.
Foto v.l.n.r.: Mathias Duden, Michael Korth, Markus Derling, Ulrich Hübner, Heiner Krafzik, Andreas Dammköhler, Thomas Bleck (o. Bild: Manuela Krüger & Maik Winkel)


11 Jun 2014

AUSGEZEICHNET

Am vergangenen Sonntag wurde Anett Henning durch den Fußball-Landesverband Brandenburg e.V. mit der "Ehrenamtsurkunde des DFB" geehrt. Der Deutsche Fußballbund (DFB) würdigt damit die vorbildlichen, ehrenamtliche Leistugen im Fußballsport, sowie das Arrangement im Jugenbereich des 1.FC Frankfurt (Oder) E.V. Die Auszeichnung nahm Uwe Blaschke, Jugendausschussvorsitzender des Fußball-Landesverband Brandenburg e.V. vor.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! (ADmin)


20 May 2014

GLÜCK GEHABT

Karsten Schröder ist der Gewinner unseres Online-Gewinnspiels. Wie viele andere auch hatte er die richtige Lösung parat (Antwort A=19 Mannschaften). Unser Vorstandsvorsitzender Markus Derling übergab am gestrigen Tag dem glücklichen Gewinner den Hauptpreis.
Unser Dank gilt Matze vom "halbzeit" und Marko und Christian von der "bluesign GbR", welche mit ihrem Sponsoring den Hauptpreis noch attraktiver gestaltet haben. Allen die nicht gewonnen haben sei gesagt, das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern! (ADmin)


11 Jun 2014

AUSGEZEICHNET

Am vergangenen Sonntag wurde Anett Henning durch den Fußball-Landesverband Brandenburg e.V. mit der "Ehrenamtsurkunde des DFB" geehrt. Der Deutsche Fußballbund (DFB) würdigt damit die vorbildlichen, ehrenamtliche Leistugen im Fußballsport, sowie das Arrangement im Jugenbereich des 1.FC Frankfurt (Oder) E.V. Die Auszeichnung nahm Uwe Blaschke, Jugendausschussvorsitzender des Fußball-Landesverband Brandenburg e.V. vor.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! (ADmin)


17 May 2014

INFORMATIV UND FARBENFROH

© MOZ/Jörg Kotterba

Der 1. FC Frankfurt, einer der bedeutendsten Fußballvereine der Region, stellt sich der Öffentlichkeit jetzt noch repräsentativer dar. Im Internet ist unter www.fcfrankfurt.de seit wenigen Tagen eine neue, informative, farbenfrohe Homepage zu sehen.
Was die Polizei verschweigt, ist auf der neuen Homepage des 1. FC Frankfurt zu erfahren: In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte mit Brachialgewalt in die Vereinsräume des Clubs ein. Die komplette Spielkleidung einer Mannschaft, Ballkompressoren, Ausrüstungsgegenstände, Lebensmittel und Getränke aus der Sportarena wurden gestohlen.
Die gute Nachricht gleich dahinter: Die A-Junioren des 1. FCF wurden vorzeitig Landesmeister. Club-Präsident Markus Derling wird zitiert: "Der Titel beweist erneut, welch' hervorragende Nachwuchsarbeit dank der Trainer, Übungsleiter, ehrenamtlicher Helfer und engagierter Eltern in engster Kooperation mit unserer Sportschule geleistet wird. Die Nachwuchsarbeit ist die wichtigste Mission unseres Vereins."
Mit Blick auf die neue Homepage mit übersichtlichen Rubriken, zahlreichen Fakten, vielen Terminen und ausführlichen Spielberichten meint Derling: "Wir sind jetzt auch auf diesem Gebiet gut aufgestellt." Es gäbe für die 400 Vereinsmitglieder - zu ihnen gehören auch die Tischtennisspieler und Gymnastik-Frauen - wie auch für die Freunde des Clubs nun jede Menge und vor allem aktuelle Infos aus dem Vereinsleben. Seit Donnerstag zu lesen: Fünf Mannschaften des Clubs bestreiten an diesem Sonnabend Heimspiele, darunter die B-Junioren. Sie können mit einem Sieg gegen Bernau die Meisterschaft so gut wie perfekt machen. Nach 22 Spielen haben sie 62 Punkte und damit neun Zähler Vorsprung auf den ärgsten Verfolger RSV Eintracht 1949.
Was dem 1. FCF-Präsidenten Derling auch wichtig ist: "Unsere Fans finden sich hier wieder. Wir bieten auch online Fan-Artikel an. Ganz neu ist unsere Clubkasse, eine zusätzliche Einnahmemöglichkeit." Wer aus alter Tradition zum Beispiel bei Otto, Amazon oder Zalando online bestellt, sollte einen kleinen "Umweg" über die Plattform des 1. FCF gehen. Wird von dort aus bestellt, zahlt der Online-Händler einen kleinen Betrag in die Clubkasse. Cent nur. Aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist. Derling: "Den Fans entstehen natürlich keinen zusätzlichen Kosten. Sie werden am Ende auch abstimmen, wofür das Geld verwendet wird. Wir finden das eine tolle Chance und hoffen, möglichst viele Unterstützer auf diesem Wege zu gewinnen."
Mit Stand vom Freitag dieser Woche hat die Clubkasse 13,07 Euro geschluckt. Ein Anfang.
Dafür ist die Zahl der Besucher, die sich mit Hilfe des Internets auf die alte, jetzt neue Platzform des 1. FCF einloggen, schon groß: 7000 Besucher im April, die insgesamt 24 000 Seiten anklickten.
"Ein guter Start. Darauf lässt sich aufbauen", freut sich auch Administrator Andreas Dammköhler. Er hat viele Freizeit-Stunden in dieses Projekt gesteckt und in Frank Schömann als Autor einen guten Partner. Dammköhler: "Wenn der Internet Besucher beim Blick auf www.fcfrankfurt.de zufrieden ist, dann sind wir es auch."
Natürlich haben auch die Club-Sponsoren ihre Plattform. Derling hofft, dass ihre Zahl noch größer wird. "Wir suchen einen Brust-Sponsor, dessen Logo sich auf dem Trikot wiederfindet."
(Bericht: www.moz.de, Jörg Kotterba)


17 May 2014

PRESSEMITTEILUNG DES VORSTANDES

B-Junioren des 1. FC Frankfurt (Oder) ziehen nach: Glückwunsch zum vorzeitig Landesmeistertitel
Durch einen souveränen und in der Höhe mehr als verdienten 5:0-Heimerfolg gegen den FSV Bernau sicherte sich nach den A-Junioren nun auch das B-Juniorenteam des 1. FC Frankfurt (Oder) die Landesmeisterschaft.
Drei Spieltage vor Ende der Saison hat die Mannschaft um das Trainergespann Frank Hilprecht und Rainer Roeck damit vorzeitig alles klar gemacht. Da der unmittelbare Verfolger RSV Eintracht Punkte liegen ließ, beträgt nun der Vorsprung uneinholbare 12 Punkte bei drei ausstehenden Partien. Besonders bemerkenswert ist, dass die Mannschaft keine Niederlage bei nur zwei Unentschieden hinnehmen musste und mit 122:8 ein sensationelles Torverhältnis erspielte.

Präsident Markus Derling: „Den B-Junioren ein herzlicher Glückwunsch des Vorstandes und aller Mitglieder unseres Vereins. Eine starke Saison ist mit dem verdienten Meistertitel belohnt worden. Viel Erfolg wünschen wir dabei, die Saison nun auch zu krönen und neben dem Pokalfinale vor allem die anstehende Relegation gegen den Landesmeister Mecklenburg-Vorpommern zum Aufstieg in die Regionalliga erfolgreich zu gestalten. Dazu braucht es noch einmal vollen Einsatz und volle Konzentration. Ganz Frankfurt sollte die Daumen drücken, denn die Mannschaft hätte den Aufstieg verdient. Erarbeiten muss sie ihn sich natürlich selbst. Dazu wünschen wir alles Gute!“


14 May 2014

Einbruch in die Vereinsräume des 1.FC Frankfurt

In der Nacht vom 12. auf den 13. Mai 2014 drangen bisher unbekannte Täter mit brachialer Gewalt in die Vereinsräume des 1.FC Frankfurt (Oder) E.V. ein. Gestohlen wurden nach bisherigen Erkenntnissen die komplette Spielkleidung einer Mannschaft des FCF, Ballkompressoren, Ausrüstungsgegenstände, Lebensmittel und Getränke aus der "Sportarena" usw. Die Höhe des Schadens steht noch nicht abschließend fest.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an. Erste Bilder dazu gibt es in unserer Mediathek.
(ADmin)


11 May 2014

PRESSEMITTEILUNG DES VORSTANDES

A-Junioren des 1. FC Frankfurt (Oder) vorzeitig Landesmeister
Mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim FSV Brieske-Senftenberg sicherte sich das A-Junioren-Team des 1. FC Frankfurt drei Spiele vor Saisonabschluss den Landesmeistertitel.

Präsident Markus Derling: „Der Glückwunsch des Vorstandes im Namen aller Mitglieder gilt dem jungen Team und den Trainern Matthias König und Thorsten Körner. Der Titel beweist erneut, welch hervorragende Nachwuchsarbeit dank der Trainer, Übungsleiter, ehrenamtlicher Helfer und engagierter Eltern in engster Kooperation mit unserer Sportschule geleistet wird. Die Nachwuchsarbeit ist die wichtigste Mission unseres Vereins. Auf die erbrachten Leistungen können wir alle in unserer Stadt stolz sein.“

Diese Aussage wird untermauert durch die Tatsache, dass auch die 1. Mannschaft der B-Junioren aus den vier ausstehenden Spielen nur noch einen Sieg landen muss, um ebenfalls den Landesmeistertitel zu holen.

Markus Derling weiter: „Der Dank gilt natürlich auch allen Sponsoren, insbesondere der Sparkasse Oder-Spree, die sich besonders für diese beiden Nachwuchsteams engagiert. Jetzt gilt es Daumen zu drücken, denn der Weg in die Regionalliga – immerhin die zweithöchste Fußball-Liga der Junioren in Deutschland- führt über zwei Relegationsspiele gegen den Berliner Landesmeister.
Sollte der Aufstieg gelingen, ist es unser erklärtes Ziel, alles zu tun, damit unsere Junioren als Aufsteiger die Klasse halten.“


16 Apr 2014

Eine Partnerschaft dauert länger als 90 Minuten!

Wir bedanken uns bei der Sparkasse Oder-Spree, welche auch in der kommenden Saison ein verlässlicher Partner an unserer Seite sein wird.


01 May 2014

Neuer Jingle der Märkischen Oderzeitung

Unser Medienpartner Märkische Oderzeitung hat in eigener Sache den "Pausen" - Jingle überarbeitet.
Mit einem Klick auf den Button könnt ihr schon mal reinhören.
Übrigens, das Portal www.fupa.net/brandenburg liegt jetzt in der Regie der Märkische Oderzeitung.
Wir wünschen einen guten Start. (ADmin)


27 Mar 2014

Neue Kooperation mit dem FC Energie Cottbus

Prof. Dr. Ing. Gundolf Pahn (Vizepräsident Energie Cottbus) und Marcus Derling (Vorstandsvorsitzender 1.FCF)

Im Rahmen des Heimspiels gegen 1860 München wurde eine neue Kooperationsvereinbarung zwischen dem 1. FC Frankfurt(Oder) und dem FC Energie Cottbus geschlossen. Diese ersetzt die bisherige Vereinbarung aus dem Jahr 2008.

Mit der Unterzeichnung der neuen Kooperationsvereinbarung passt man sich den aktuellen Gegebenheiten an und stellte sich für die Zukunft auf. So wird in dem neuen Vertrag nicht wie bisher, nur der Austausch von Spielern geregelt, sondern auch eine ganzheitliche Ausbildung berücksichtigt.
In Zusammenarbeit mit den Sportschulen in Frankfurt und Cottbus und dem Landesverband Brandenburg werden die Sportler in der siebenten Klasse in den Leistungsfußball aufgenommen und bleiben unabhängig vom Standort im Blickfeld des Zweitligisten.
Neben der Ausbildung der Spieler, wurde auch die Weiterbildung der Vereinstrainer im Vertrag festgeschrieben.
Neben den regelmäßigen Austausch werden hierbei gegenseitige Fortbildungsveranstaltungen in Cottbus und Frankfurt durchgeführt.
Der FCE-Nachwuchsleiter Matthias Heidrich freute sich über die Unterzeichnung: „Partnervereine sind für unsere Ausbildung eminent wichtig. Wir können zur 7. Klasse ca. 20 Spieler aufnehmen, sodass zahlreiche Talente bei Ihren Heimatvereinen verbleiben. Auf Grund der unterschiedlichen Entwicklung in den Altersklassen sind wir aber zeitgleich auf die gute Ausbildung in den Brandenburger Vereinen angewiesen. Mit der Unterzeichnung der neuen Vereinbarung behalten wir mit dem 1. FC Frankfurt einen strategischen Partner für die Zukunft.
Mit der Ausbildung in Frankfurt können wir uns sicher sein, dass Jungs, die den Sprung an die Cottbuser Sportschule zunächst nicht geschafft haben, trotzdessen gut ausgebildet werden. Somit bleiben die Jungs in unserem Blickfeld und können später vielleicht doch den Sprung nach Cottbus schaffen, wie zum Beispiel vor der Saison mit Steven Marx, Dennis Rödig und Dennis Wulff drei Fußballer in der U17.“
Auch der Präsident des 1. FC Frankfurt Markus Derling begrüßte die Unterzeichnung: „Wir freuen uns über die Vertiefung unserer Kooperation mit dem neuen Vertrag. Für unsere größten Talente bedeutet das eine echte Chance, bei dem einzigen Brandenburger Bundesliga-Verein starten zu können und sich sportliche Perspektiven zu erarbeiten. Gemeinsam geht es uns darum, die Abwanderung von jungen Talenten in andere Bundesländer zu verhindern und den Brandenburger Leistungsfußball aber auch die Fußballausbildung an der Sportschule Frankfurt (Oder) zu stärken. Wir wertschätzen die Arbeit des FC Energie, dem es seit vielen Jahren gelingt, Bundesliga-Fußball für die Region zu bieten. Dazu wollen wir als Junior-Partner einen Beitrag leisten und können andererseits ganz sicher viel lernen und von der Professionalität und der Erfahrung des FC Energie profitieren.“
Neben den sportlichen Inhalten wurde zudem festgehalten, dass pro Saison ein Forum mit einem Spieler des FC Energie Cottbus in Frankfurt stattfindet.


SPONSOREN DES 1.FC FRANKFURT

weitere Sponsoren